Pressemitteilung 26.01.201

Start der Skitourenserie „3-Summits“ mit dem Rennen an der Diavolezza erfolgreich absolviert.

Pontresina: Die Skitourenserie „3-Summits – SkiMo verticals “ ist am Samstagnachmittag bei idealen Bedingungen an der Diavolezza erfolgreich in ihre zweite Saison gestartet.
71 SkiMo-Läufer aus der Schweiz, Italien, Österreich und Deutschland machten sich auf den Weg über die knapp 4,5km Wegstrecke mit 900 Höhenmetern hinauf zum Berghaus der Diavolezza.

Die Tagesbestzeit aller Kategorien lief Lokalmatador Micha Steiner, der die Strecke in 47:01min. absolvierte. Schnellste Frau war am Samstag Arina Riatsch (Sent) in 54:55min. Bester Junior wurde David Schütz (19 Jahre) aus Mals in 53:44min.

Die Route an der Diavolezza führte entlang einer permanent eingerichteten Skitouren-strecke, die den Anspruch der Region Pontresina/Silvaplana unterstreicht, eine der SkiMo freundlichsten Regionen in der Schweiz zu sein. An den Start gingen Teilnehmer in den Kategorien Unter bzw. Über 45 Jahre sowie die Junioren-Klassen.

Das nächste Rennen der Dreierserie findet am 09. Februar als Nachtlauf am Corvatsch in Silvaplana statt. Die Serie wird mit dem großen Finale an der Lagalb am 30.03.2019 beendet.

Eventclip vom 26.01.2019 – Diavolezza

Gerne stellen wir euch das Video als Download bereit. Bitte schreibt dafür eine kurze E-Mail an info@3-summits.ch!

Galerie 3-Summits SkiMo verticals – Diavolezza am 26.01.2019

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen